Atemschutz und Funkübung in Pöggstall

Am 11. April 2015 nahm die Freiwillige Feuerwehr Seiterndorf an einer Atemschutz und Funkübung in Pöggstall beim Fernwärmewerk teil. Szenarios dieser Übung: Brandeinsatz, Personensuche, Menschenrettung und Bergen von Schadstoffen. Ausgearbeitet wurde die realistische Einsatzübung von der Feuerwehr Pöggstall, Übungsleiter war OBI Erich Prammer, dem von den fünf Feuerwehren (FF Pöggstall, FF Münichreith, FF Neukirchen, FF Würnsdorf und FF Seiterndorf) 41 Mitglieder mit acht Fahrzeugen und Atemluftkompressor zur Verfügung standen.

Bilder: FF Pöggstall und FF Seiterndorf

designed by Alexander Strauß web programming